• bis zu 15% Rabatt! auf lizenziertes BIO Einweggeschirr! Bis zum 28.11.22.
callTelefonische Beratung:   040 - 228 17 133 2
local_shippingkostenloser Versand  in Deutschland

Kundenportrait: Nimmersatt Catering aus Hamburg

➩ Entdecke unser Bio Einweggeschirr und To-Go Verpackungen

Heute möchten wir Euch einen besonderen Kunden vorstellen: Nimmersatt Catering aus Hamburg. Wir sind stolz darauf, das wir dieses interessante und sympatische Familien-Unternehmen als unseren Stammkunden bezeichnen dürfen. Seit vielen Jahren arbeiten wir zusammen und beliefern das Unternehmen mit biologischem Einweggeschirr, einige der Kernprodukte werden wir Euch hier vorstellen. Aber nun Bühne frei für das Kundenprofil:

Über Nimmersatt Catering

Nimmersatt Catering wurde 1998 von Heike Rebernak gegründet. Einst als Café gestartet baute Heike Rebernak ein umfangreiches Business-, Privat- und Event-Catering auf, das jetzt den Fokus ganz auf Fingerfood setzt.

Fingerfood in nachhaltigen Einwegboxen – Referenz: Nimmersatt Catering

Die Gastronomie-Branche hatte in der Corona-Pandemie einiges zu erleiden. Nimmersatt Catering hat diese Zwangspause als Chance genutzt, sich neu aufzustellen und zu fokussieren. Statt ein Allround-Catering anzubieten, geht nun die gesamte Energie in leckeres Fingerfood in nachhaltigen Einwegboxen.

Business oder Event?

Egal ob Junggesellenabschied, Baby Shower, Business-Meeting, Opening-Party oder Hochzeit - Nimmersatt Catering bietet völlig unkompliziert eine breite Auswahl an hochwertigem Fingerfood. Bereits über 650 Kund*innen sind von dem Angebot überzeugt. Nimmersatt Catering setzt auf eine breite Angebotspalette für alle Vorlieben, sodass bei Meetings, Messe Catering oder Events auch eine Auswahl verschiedener Boxen bereitgestellt werden kann. Die Boxen werden typischerweise mit Fingerfood wie beispielsweise Mini Burger, verschieden Spießen oder Quiche gefüllt.

Welche Foodboxen kommen zum Einsatz?

Für die verschiedenen Foodboxen aus den Bereichen Breakfast, Lunch und Afterhour nutzt Nimmersatt Catering die Catering-Kartons mit separatem Deckel. Für die kleineren Boxen wie z.B. die Quiche Boxen kommt ein kleinerer Karton zum Einsatz. Mittlere Boxen eignen sich vor allem für Fingerfood für bis zu 70 Teile pro Box. Die ganz großen Catering-Kartons nutzt Nimmersatt ausschließlich für die Lunch Box. Für einzeln verpackte Portionen eignen sich die kleinen Feinkostboxen. Diese ersetzen bei Nimmersatt Catering die klassischen Lunchbeutel.

Was nutzt Nimmersatt Catering sonst noch?

„Fast alle unserer Fingerfood-„Materialien“ bestellen wir bei Dishio“, so Denise von Nimmersatt Catering. Für die Mini Burger verwendet Nimmersatt Catering beispielsweise die Red-Pearl-Spieße. Auch die Black-Pearl und Mali-Spieße sind fester Teil des Sortiments beim Hamburger Caterer.

➩ Entdecke unser Bio Einweggeschirr und To-Go Verpackungen
Tags: Kunden, Catering

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.