• Startklar für den Sommer – Bio Einweg mit bis zu 15% Rabatt im Juni!
callTelefonische Beratung:   040 - 228 17 133 2
local_shippingkostenloser Versand  in Deutschland

Magazin zu den Themen Bio Einweggeschirr & To Go Verpackungen - Müllreduzierung und Alternative Verpackungen

Unser Magazin / Blog: Hier finden Sie aktuelle News rund um das Thema Bio Einweggeschirr und To-Go-Verpackungen mit besonderem Augenmerk auf die Reduzierung von Müll und Abfallstoffen ► Gesetze, Regelungen, Alternativen, Plastikvermeidung, Recycling, Tipps, Ideen ✓ Jetzt informieren!

In Zukunft möchten wir hier auch ausgewählte Kunden vorstellen, wenn Ihr Interesse habt, Euren Betrieb bei uns vorzustellen, dann kontaktiert uns. Wir freuen uns darauf! 

Unser Magazin / Blog: Hier finden Sie aktuelle News rund um das Thema Bio Einweggeschirr und To-Go-Verpackungen mit besonderem Augenmerk auf die Reduzierung von Müll und Abfallstoffen ► Gesetze,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Magazin zu den Themen Bio Einweggeschirr & To Go Verpackungen - Müllreduzierung und Alternative Verpackungen

Unser Magazin / Blog: Hier finden Sie aktuelle News rund um das Thema Bio Einweggeschirr und To-Go-Verpackungen mit besonderem Augenmerk auf die Reduzierung von Müll und Abfallstoffen ► Gesetze, Regelungen, Alternativen, Plastikvermeidung, Recycling, Tipps, Ideen ✓ Jetzt informieren!

In Zukunft möchten wir hier auch ausgewählte Kunden vorstellen, wenn Ihr Interesse habt, Euren Betrieb bei uns vorzustellen, dann kontaktiert uns. Wir freuen uns darauf! 

In einer Welt, die zunehmend unter Plastikmüll leidet, hat das Thema Nachhaltigkeit höchste Priorität erhalten. Eine der Maßnahmen, die sowohl von Verbrauchern als auch von Unternehmen ergriffen werden können, ist die Nutzung von Mehrwegverpackungen. Dieser Ansatz ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch wirtschaftlich sinnvoll, da er dazu beitragen kann, die Menge an Einwegverpackungen zu reduzieren, die täglich produziert und entsorgt werden müssen. Doch welche Rechte haben Verbraucher in diesem Kontext und welche Pflichten müssen Gastronomen erfüllen? Wissen verbraucher von Ihrem "Recht auf Mehrweg" überhaupt?
Mit einer neuen Richtlinie zur nachhaltigen Filmproduktion werden Drehteams zum sogenannten "Green Shooting" verpflichtet. Unter diesem neuen Gesetz fällt alles, was die unvermeidlichen Umweltbelastungen während eines Filmdrehs so gering wie möglich halten soll: Umweltfreundliche Stromgeneratoren, stromsparende LED-Scheinwerfer und ökologisch-nachhaltiges Catering werden verpflichtend.
Als Gewerbetreibende:r in Gastronomie oder Catering ist Dir sicher nicht entgangen, dass ab 2023 eine große Neuerung gilt: Die Mehrwegpflicht ist in Kraft getreten. Damit sind Gastronomiebetriebe verpflichtet, ihren Kund:innen wiederverwendbare Mehrwegverpackungen anzubieten. Aus diesem Anlass wächst das Sortiment bei dishio. Hier stellen wir Dir unsere neuen Mehrwegartikel wie Mehrwegbecher, Mehrweg Menüboxen und Mehrwegbesteck vor.
Ein Stadtfest gehört oft zu den Highlights des Jahres. Endlich kommen einmal alle zusammen, vergnügen sich, essen und feiern. Wo viele Menschen gemeinsam Zeit verbringen, spielt allerdings auch das Thema Nachhaltigkeit eine große Rolle. Wie viel Geschirr wird vonnöten sein und wohin mit dem Müll? Um ein Stadtfest nachhaltig stattfinden zu lassen, ist daher eine Menge Organisation gefragt. Schließlich erwarten potenzielle Besucher, dass alles bereitsteht und sie sich um nichts kümmern müssen. Im Folgenden erfahren Sie, was bei der Organisation eines nachhaltigen Stadtfestes zu beachten ist.
Am 6. Mai wurde vom Bundestag das neue Verpackungsgesetz verabschiedet. Es enthält unter anderem die Pflicht, Mehrweglösungen in der Gastronomie anzubieten. Die Regierung möchte damit Ressourcen schonen und die immer weiter zunehmenden Abfälle im öffentlichen Raum reduzieren. Wir fragen uns: kann das gelingen? Was sind die Schwierigkeiten und Probleme und was bringt eine Mehrwegpflicht? Was muss gewährleistet sein, damit es funktionieren kann?